Referenzen

SiteFusion wird von unseren Verlagskunden zur Verwaltung ihrer Inhalte und Publizierung in diverse Kanäle genutzt.
Der folgenden Auszug aus unseren Referenzen verschafft Ihnen einen Überblick über die Einsatzgebiete von SiteFusion.

Walhalla Fachverlag

Lesen Sie unsere Case Study zur Einführung von SiteFusion bei der Walhalla Verlagsgruppe:

zur Case Study

Kunde und Einsatzbereich

Der WALHALLA Fachverlag gehört zusammen mit dem Behördenverlag Jüngling-gbb und der Deichmann + Fuchs Verlag GmbH & Co. KG zur WALHALLA Verlagsgruppe und ist mit klassischen Loseblatt- und Buchprodukten sowie elektronischen Publikationen (CD-ROMs, Online-Diensten) führend im Bereich Öffentlicher Dienst, Beruf, Wirtschaft und Management, Soziales, Gesundheit und Bundeswehr.

Aufgabe

Mit der Einführung von SiteFusion als zentrales Content Management System im Verlag sollten die Prozesse für Content Erstellung und Publizierung vereinheitlicht und dadurch optimiert werden. Die Erfassung und Verwendung der Vorschriften sowie die Produktion der Bücher und Loseblattwerke standen ebenso im Fokus wie die Ausleitung der Inhalte und Produkte in den Online Shop sowie die Belieferung der Vorschriften Datenbanken sowie Apps.

Anforderungen

Bestehende Systeme, wie das XML-basierte Redaktionssystem, das WebCMS sowie der Online Shop sollten durch SiteFusion abgelöst werden. Ein wichtiger Aspekt war dabei die zentrale Content-Planung und –Pflege durch den integrierten XML-Editor Xopus sowie den, für die Vorschriften-Redaktion angebundenen Client XML-Editor oxygen.
Im Buch-Bereich hingegen war es die Anforderung des Verlags, die externen Autoren über einen Word-Workflow anzubinden. Dafür sollten die bestehenden Format-Vorlagen genutzt und die Manuskripte über einen Word-to-XML-Konverter nach XML transformiert werden.
Die bisher hauptsächlich bei Satz-Dienstleistern produzierten Fachbücher sollten durch Einführung von SiteFusion und der Schnittstelle zu Adobe InDesign Server weitestgehend inhouse produziert werden können. Für die Loseblattwerke hingegen sollte der bisherige Workflow mit externen Setzereien beibehalten werden und eine Schnittstelle zu 3B2/APP entwickelt werden, während die Previews für das Lektorat über AntennaHouse erzeugt werden.
Im Bereich „elektronisches Publizieren“ war es das Ziel, die ca. 90 Datenbanken, die der Verlag online im Einsatz hatte, auf eine einheitliche technische Basis zu stellen und die Belieferung mit Content zu vereinfachen und dadurch zu beschleunigen. Die zugehörigen Apps, die ein externer Dienstleister für den Verlag entwickelt hatte, sollten ebenfalls über das CMS bestückt werden können. Darüber hinaus sollten die eBooks zu den Büchern in den gängigen Formaten erzeugt und ausgespielt werden.
Sämtliche Inhalte und Produkte sollten in verschiedensten Medienformaten schließlich im neu entwickelten Online-Shop dem Kunden angeboten werden können.

Die Umsetzung

Nach der Systemauswahl durch den Verlag, begann nbsp mit der Konzeption des Gesamtprojekts. Das vom Verlag gelieferte Lastenheft wurde in dieser Phase in ein Pflichtenheft überführt.
Höchste Priorität hatten der Online-Shop sowie die Belieferung der Online Datenbanken mit Vorschriften und Kommentarwerken. Der Grundstein hierfür wurde durch die Vereinheitlichung der bestehenden XML-Strukturen (DTDs) und Ablage der Inhalte in SiteFusion gelegt.
Die Anbindung der externen Autoren über den Word-Konverter wurde in Zusammenarbeit mit der Firma pagina (www.pagina.gmbh) vorgenommen, die als SiteFusion Partner in diesem Bereich Erfahrung aufweisen konnte.
Insbesondere die Gesetzblattauswertung und die Pflege der Gesetzstammdaten sowie Änderungsvorschriften waren wichtige Projektbestandteile, die nur in enger Zusammenarbeit mit dem Verlag umgesetzt werden konnten.
Als sehr komplex stellten sich während des Projekts die Datenmigration und das Zusammenbringen von Daten aus verschiedenen Datensilos heraus. Auch diese Herausforderung konnte letztlich mit der Erfahrung zahlreicher Migrationsprojekte gemeistert werden.

Nach der erfolgreichen Integration von SiteFusion ging das Projekt nahtlos in den Customer Service über. Das Kundenservice-Team betreut Walhalla im Tagesgeschäft und spielt regelmäßig Software-Updates ein. Folgeprojekte, wie etwa ein Fachportal, sind mittlerweile erfolgreich umgesetzt worden, darüber hinaus plant der Verlag weitere Projekte in den kommenden Jahren.

Weitere Case Studies finden Sie unter unseren Referenzen

Auf einen Blick

✔ Konzeption
✔ Beratung
✔ Projektmanagement
✔ Development & Customizing
✔ Dokumentation

✔ SiteFusion Core
✔ SiteFusion MAM
✔ SiteFusion Publishing Repository
✔ SiteFusion Print
✔ SiteFusion Web
✔ SiteFusion Shop

✔ Zentrale Content-Pflege über XML-Editoren Xopus und oxygen
✔ Vorschriftenverwaltung
✔ Anbindung von Microsoft Word über Konverter
✔ Buchproduktion über Adobe InDesign Server
✔ Automatisierte Erstellung von Ergänzungslieferungen
✔ Ausleitung in Online Datenbanken und Shop

Kontakt

SiteFusion
Enterprise Content Management Suite

SiteFusion GmbH
Küstriner Straße 14
94315 Straubing
Tel.: (0 94 21) 78 47 - 0
Fax: (0 94 21) 78 47 - 150

info@sitefusion.de