Immer am Ball...

Hier können Sie sich über unsere Produktfamilie, Kundenprojekte oder Partnerschaften informieren.
Auch aktuelle Events, auf denen SiteFusion vertreten ist, werden Sie in diesem Bereich finden.

Experte für Publikationstechnologien integriert ab sofort SiteFusion ECMS bei Fachverlagen

pagina und nbsp vertiefen bestehende Kooperation

Die nbsp GmbH, Integrator der Enterprise Content Management Suite SiteFusion, baut ihr Partner-Netzwerk konsequent aus. Mit pagina folgt das nächste namhafte Unternehmen im Verlagsumfeld.

Die pagina, die schon seit 40 Jahren erfolgreich als Dienstleister im Medienumfeld tätig ist, präsentiert sich so modern wie nie und bewegt sich technologisch auf höchstem Niveau. Neben ihren Kompetenzen, wie der Modellierung von XML-Workflows, dem Erstellen von E-Publikationen oder der Entwicklung von komplexen DTDs und Schemata, will sie ihren Verlagskunden auch stets die passende Software bieten. SiteFusion kristallisierte sich dabei als umfassende Lösung zur medienneutralen Datenhaltung für Fachverlage heraus.

„Die Partnerschaft zu pagina und ihrem Geschäftsführer Tobias Ott besteht auf strategischer Ebene schon relativ lange. In einigen Gesprächen wurde uns klar, dass pagina mit ihrem Know-How im Bereich XML und Transformationen der perfekte SiteFusion-Integrator ist, wenn es um Fachinformationen geht. Unser gemeinsames Ziel ist es, dem Kunden eine Art „schlüsselfertige“ Lösung zu bieten. Diese reicht von der Entwicklung der Datenstruktur über die Editorentools für die Autoren, bis hin zum Verwalten der Inhalte und der Produktion der Werke sowie Ansteuerung der digitalen Kanäle“, sagt Mario Kandler, Geschäftsführer der nbsp.

„Der Verlagsmarkt ist im dramatischen Wandel. Die Verlage müssen den Schritt vom Print-Verlag zum contentzentriert arbeitenden Informationsanbieter schaffen. Als Berater und Datendienstleister werden wir hier immer häufiger angefragt, die Verlage auf diesem Weg konzeptionell und technisch zu begleiten. Speziell bei Fachinformationsverlagen ist das ohne eine zentrale Software-Lösung nicht zu bewältigen. Mit nbsp haben wir einen Anbieter gefunden, der sich auf die Verarbeitung von Fachinformationen spezialisiert hat und sehr überzeugende Lösungen für die Verlagsbranche anbietet. Gemeinsam können wir dem Kunden eine Full-Service-Leistung bieten: nicht nur ein perfekt abgestimmtes System zu installieren, sondern es auch gleich mit den neu aufbereiteten Verlagsinhalten zu befüllen. So stellen wir einen reibungslosen Wechsel des Produktionsworkflows im Verlag sicher“, so Tobias Ott, Geschäftsführer pagina.

Passender könnte es nicht sein: Der Startschuss für die Kooperation ist die von der Akademie des deutschen Buchhandels veranstaltete „Exklusiv-Tagung Loseblattwerke“, wo beide Partner gemeinsam am Stand den interessierten Vertretern der Branche ihre Ideen und Lösungen aufzeigen werden.

Kontakt
Thomas Weinberger
weinberger@nbsp.de