Immer am Ball...

Hier können Sie sich über unsere Produktfamilie, Kundenprojekte oder Partnerschaften informieren.
Auch aktuelle Events, auf denen SiteFusion vertreten ist, werden Sie in diesem Bereich finden.

Version 4.2.4 ab sofort erhältlich

Neues SiteFusion Release verbessert Collaboration und Workflows

Das aktuelle SiteFusion Release 4.2.4, das von der Produktentwicklung der nbsp GmbH ab Juni ausgeliefert wird, bringt neben einigen Optimierungen auch viele neue Features mit sich. Der Fokus lag dabei insbesondere auf der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Nutzern und Nutzergruppen im System.

So wurde das bisherige Workflow-Modul neu konzipiert und grundlegend überarbeitet. Der WorkflowManager befindet sich nun im unteren Bereich der GUI, was sich positiv auf die Usability der Anwendung auswirkt. Der User hat einerseits an jedem Ort in SiteFusion sämtliche Workflow-Knoten im Überblick und kann andererseits Assets von der Detail- oder Listenansicht aus entsprechend in ihrem Bearbeitungsprozess  steuern. Sofern der User die nötigen Rechte besitzt, kann er darüber hinaus neue Knoten anlegen und ihnen entsprechende Aktionen zuweisen. Beispielsweise ist es möglich bei einem Knoten „Freigabe“ eine Aktion „E-Mail an den Vorgesetzten“ zu erstellen und anzustoßen. Besonderer Wert wurde im Bereich der Workflows auf die Flexibilität gelegt: sämtliche Aktionen und Knoten können frei über die Oberfläche durch die User selbst konfiguriert werden.

Eng mit dem WorkflowManager verzahnt, zeigt sich das neu eingeführte Collaboration-Tool. User können darüber zu jedem Zeitpunkt anderen Usern im System Kommentare schreiben oder Aufgaben zuweisen, welche unter „Nachrichten“ angezeigt werden. Parallel dazu können die Nachrichten auch via E-Mail an den Empfänger geschickt werden, falls sich dieser gerade nicht im System befindet.

Funktionell überschaubar jedoch äußerst nützlich sind die neuen Features „Erinnerungen“ und „Zeichenzähler“. Über Erinnerungen kann sich jeder Redakteur ausgewählte Assets auf eine Wiedervorlage legen um sie nach einem bestimmten Zeitraum zu überarbeiten. Mit der zweiten Funktion ist bereits beim Schreiben der Inhalte ersichtlich, ob die Textpassagen die richtige Länge für eine bestimmte Ausgabeart haben. 

Komplexer sind hingegen die überarbeiteten Nutzungsrechte für Assets. Hierüber werden Urheber, nutzungsberechtigte Personen oder Organisationseinheiten sowie der zeitliche, räumliche sowie technische Umfang der erworbenen Nutzungsrechte erfasst und verwaltet. Auch die Honorierung der Urheber kann bei den Assets entsprechend hinterlegt und bei Bedarf über eine Schnittstelle an ein ERP überstellt werden.

Auch im Bereich der Editoren hat sich im aktuellen Release einiges getan: Der integrierte XML-Editor verfügt über einige neue Funktionen, darüber hinaus wurden Optimierungen im Bereich der Usability vorgenommen. Ebenfalls verbessert wurde der Formel Editor, welcher es dem User erlaubt, hochkomplexe mathematische Formeln strukturiert zu erfassen. SiteFusion verwendet im Hintergrund das verbreitete LaTex-Format, welches gegenüber anderen gängigen Formaten, wie beispielsweise MathML, insbesondere in der Verarbeitung im Browser Vorteile hat.

Last but not least: Erweiterung des Digital Asset Managements um die Möglichkeit, Bilder manuell in diverse Formate konvertieren und exportieren zu können sowie eine neue Preview für sämtliche Arten von Dateien (Word, Excel, Powerpoint, PDF, …).

Das Release 4.2.4 steht wie immer allen Kunden mit SiteFusion Wartungsvertrag kostenfrei zur Verfügung und wird nach Rücksprache mit den Kundenberatern eingespielt.

Kontakt
Thomas Weinberger
weinberger@nbsp.de