Immer am Ball...

Hier können Sie sich über unsere Produktfamilie, Kundenprojekte oder Partnerschaften informieren.
Auch aktuelle Events, auf denen SiteFusion vertreten ist, werden Sie in diesem Bereich finden.

nbsp realisiert „Regulierungsmonitor“ und „Sparkassenrecht“

DSV Gruppe baut digitales Angebot für Fachkräfte aus

Mit den Plattformen „Regulierungsmonitor“ sowie „Sparkassenrecht“ erweitert die DSV Gruppe zu Jahresbeginn ihr digitales Angebot um zwei weitere Applikationen. Gemeinsam mit dem Deutschen Sparkassenverlag und dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband entwickelte die nbsp GmbH Konzept sowie Layout & Design und zeichnete für die spätere Umsetzung verantwortlich. Technologisch basieren beide Anwendungen auf dem SiteFusion Web-Frontend während die Inhalte größtenteils aus dem Content Repository von SiteFusion bereitgestellt werden.

Im Regulierungsmonitor, der exklusiv der Sparkassen-Finanzgruppe zur Verfügung steht, werden sämtliche relevanten Rechtsetzungsverfahren auf nationaler und EU-Ebene erfasst. Die Anwendung erlaubt eine transparente Verwaltung der Regulierungsvorhaben und unterstützt gleichzeitig die Nutzer bei der Planung und Umsetzung dieser. Bei der Erstellung und Bearbeitung der so genannten Dossiers können sowohl die im Bearbeitungsprozess involvierten Redakteure als auch die Nutzer des Frontends über den integrierten Zeitstrahl die Entwicklung der Regulierungsvorhaben stets transparent nachvollziehen. Zudem besteht die Möglichkeit der Umsetzungsplanung im Aufgabenmanagement durch den einzelnen Nutzer. Um den Nutzern maximalen Komfort bei der Suche von Inhalten und Dokumenten bieten zu können, wurde die semantische Suchtechnologie L4 der Firma moresophy (www.moresophy.com) aus München integriert.

Als perfekte Ergänzung des Regulierungsmonitors dient „Sparkassenrecht“. Die Online-Datenbank beinhaltet eine Sammlung aller für die Sparkassen relevanten Vorschriften und Rechtsprechungen. Die Inhalte werden in der SiteFusion Vorschriftenverwaltung inklusive sämtlicher Metadaten abgelegt und in die Online-Datenbank publiziert. Die Frontend-Applikation besteht unter anderem aus dem so genannten Cockpit, welches aktuelle und für den User relevante Informationen bereitstellt. Von hier aus kann direkt zu Vorschriften oder Rechtsprechungen navigiert werden, ein Fachforum sowie die Funktion „Meine Akte“ stehen ebenfalls zur Verfügung. Einer der größten Mehrwerte gegenüber einer gedruckten Vorschriftensammlung ist sicherlich die Verlinkung zwischen den Vorschriften auf Paragraphen-Ebene. Das SiteFusion Link-Management erlaubt den Redakteuren eine umfassende Pflege von Verweisen innerhalb und außerhalb von Werken, was dem Nutzer letztlich viel Nachschlage-Arbeit erspart. Über die integrierte Versionierung können ältere Rechtsstände einer Vorschrift vom Anwender eingesehen und über den Änderungsvergleich mit anderen Rechtsständen visuell verglichen werden.

Bei der Umsetzung beider Projekte entschied man sich gegen das klassische Wasserfall-Modell und für eine agile Projektmethodik, was sich positiv auf die Gesamtprojektlaufzeit ausgewirkt hat. Aktuell werden bereits die ersten Erweiterungsprojekte durchgeführt.

„Mit der Entwicklung der beiden Anwendungen „Regulierungsmonitor“ und „Sparkassenrecht“ haben wir die Herausforderungen unseres Marktumfelds angenommen und mithin wichtige Bausteine für die Neuausrichtung unseres Fachmedien-Angebots entwickelt. Die Zusammenarbeit mit der nbsp GmbH war für uns dabei ein wesentlicher Erfolgsfaktor.“, so Ralph Kiss (Deutscher Sparkassenverlag)

„Seit nunmehr fast 20 Jahren begleiten wir Verlage auf ihrem Weg der digitalen Transformation. Wir sind stolz, dass die DSV Gruppe sowohl bei der Erzeugung der Print-Produkte als auch im Bereich der digitalen Kanäle auf unsere Expertise vertraut. Die beiden neuen Plattformen verdeutlichen, wie der Arbeitsplatz der Zukunft für Fachkräfte aussehen wird und welche neuen, serviceorientierten Geschäftsmodelle sich für Verlage bieten.“ – Thomas Weinberger (nbsp GmbH).

Wir sind zertifiziert

ISO